REZENSIONEN

Was für ein toller Roman

Rezension von Kingoftheapplerings bei Lovelybooks am 09.07.2016 zum Roman "Der Werwolf von Münster":

...Tolle Erzählkunst im historischen Zusammenhang, wobei ich mir ein weiteres Auftreten von Heinrich Maler, der ein begnadeter Polizist ist, durchaus vorstellen kann. Es wäre schön dann noch tiefer in das Seelenleben einzudringen.Worum geht es in diesem Listenelement? Was ist das Besondere daran? Fügen Sie eine Beschreibung hinzu, die das Interesse Ihrer Besucher weckt.

Sehr gut recherchierter historischer Krimi

Rezension von Mary bei Amazon am 09.06.2016 zum Roman "Der Werwolf von Münster":


... Ich war von Anfang an von der Geschichte begeistert, von dem tollen Schreibstil und dem Hauptprotagonisten.
Das Buch wurde aus verschiedenen Sichten geschrieben, die alle sehr interessant und vielschichtig waren. Auch in den gestörten Kopf des Mörders bekommt man einen sehr guten Einblick

Ein spannender historischer Krimi...

Rezension von Adlerauge bei LovelyBooks am 08.06.2016 zum Roman "Der Werwolf von Münster":


....Hier handelt es sich um einen historischen Krimi , der aber außerdem nicht nur an Spannung  hervor sticht ,sondern eine ausgewogene Mischung an Humor, Witz und sogar eine erotische Liebesgeschichte darbietet !

Wer geht um in Münster?

Rezension von Antek bei LovelyBooks am 08.06.2016 zum Roman "Der Werwolf von Münster":


.... Alles in allem bin ich wirklich begeistert ein gelungenes Rundumpaket, das meine Meinung auf jeden Fall 5 Sterne verdient.  .

Spannend und temporeich

Rezension von Belles Leseinsel bei Amazon am 20.04.2014 zum Roman "Der Werwolf von Münster":


.... Fazit: Spannender, temporeicher wie auch interessanter historischer Krimi mit einer vielschichtigen Story und lebendig gezeichneten Charakteren.

Nachfolger erwünscht

Rezension von Danny bei Amazon am 02.07.2014 zum Roman "Der Werwolf von Münster":

 

Von Anfang bis Ende ein kurzweiliger Krimi. Ein Buch, das man nicht mehr aus der Hand legen möchte.
Ich habe die Sprache des Romans genossen. Sie passt sich der Erzählzeit an (ca. 19. Jhdt.) , ohne schwierig, langatmig oder zäh zu sein. Das Buch liest sich sehr geschmeidig und flüssig.
Besonders gefallen hat mir, dass es sich um einen Krimi handelt, in dem nicht die Brutalität und Grausamkeit im Vordergrund steht, sondern das Leben des ermittelnden Kommissars zu den damaligen Verhältnissen und seine hervorragende Kombinationsgabe.

Spannende Geschichte

Rezension von Jedda bei Amazon am 09.05.2014 zum Roman "Der Werwolf von Münster":

 

Sehr fesselnde Geschichte mit tollen Charakteren. Ich bin begeistert.
Obwohl ich zugeben muss kein großer Fan und Kenner von Geschichte zu sein, konnte ich mühelos den Erzählungen folgen.
Der Schreibstil und die spannende Geschichte rund um Kommisar Maler und seinem Assistenten Jolmes haben mir die letzten Tage versüßt. Ich hoffe auf Fortsetzungen...

 

Please reload

INTERVIEWS

September 14, 2016

Autorenduo Maria Rhein und Dieter Beckmann im Interview mit Frau Vogel von der Buchhandlung Lesezeit

Maria Rhein im Interview mit Mordsbuch.net

"Kreativität und Kritikfähigkeit sind wichtige Vorraussetzungen für das gemeinsame Schreiben"

Kopie von -"Kreativität und Kritikfähigkeit sind wichtige Vorraussetzungen für das gemeinsame Schreiben"

Please reload

BEGLEITEN

  • MariaRhein4
  • Instagram Social Icon
  • YouTube Social  Icon

© 2020  Maria Rhein